Rhönradhöhepunkt im November

Die diesjährigen Badischen Mannschaftswettkämpfe im Rhönradturnen der Landesklasse fanden am 20. November in Neckargemünd statt. Leider weiterhin ohne Zuschauer, gaben die Turnerinnen und Turner vom LSV Ladenburg, TB Wilferdingen, TV Neckargemünd, TV Wyhl und von der SpVgg Warmbronn in drei Altersklassen ab 14 Jahren ihr Bestes.

Vom TV Wyhl nahmen Hannah Flamm, Lena Mobers und Lea Walter an den Badischen Mannschaftswettkämpfen teil. Lena Mobers ist erst seit kurzem im Verein und stellte in kürzester Zeit eine Kür auf die Beine, die sie auch fehlerfrei durchturnte und mit einer hohen Ausführungswertung belohnt wurde. Lea Walter turnte trotz Trainingspause ihre Kür mit Höchstschwierigkeit gekonnt und bewies wieder einmal ihr Können. Leider lief es bei Hannah Flamm nicht fehlerfrei. Sie patzte bei einem Element, das sie sicher beherrscht und verlor somit die entscheidenden Punkte für den Sieg. So freuten sich die drei über einen starken 2. Platz. Begleitet wurde die Gruppe von Jule Heis als Kampfrichterin, Stefanie Bäder war als Landesfachwartin und Kampfrichterin vertreten und Simone Flamm reiste als Trainerin mit. Alle waren sich einig, dass es sehr schön war, wieder einmal Wettkampfluft zu schnuppern. So hoffen alle, das die Badischen Meisterschaften, die im März 2022 in Wyhl stattfinden, auch durchführbar sind und viele Wyhler Turnerinnen teilnehmen können.

Kommentare sind geschlossen.