Gold bei den Mannschaftsbestenkämpfen

Die Allerjüngsten unter der Leitung von Nachwunchstrainerin Jule Knab präsentierten sich bei den Mannschafts-Bestenkämpfen des Breisgauer Turngaus in Lahr zum Jahresbeginn sehr gut.

Ihren ersten Wettkampf der Pflichtstufe 3 meisterten die Mädchen der Jahrgänge 2012 und 2013 prima, wenn auch noch die Aufregung mit von der Partie war!

In der Pflichtstufe 4 lieferten sich gleich zwei Wyhler Mannschaften sogar ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches erst am letzten Gerät, dem Schwebebalken, entschieden wurde.

Knapp am Treppchen vorbei wurde das starke Team mit Noée Hügel, Isabella Weber, Lina Berlep, Nieke-Lynn Klosa und Seraphina Rickmers Vierplatzierter. Letztere zeigte die beste Einzelwertung mit schönen Übungen an allen vier olympischen Geräten!

Zu viert unterliefen Giuliana Luther, Luna Selinger, Luisa Egger und Nele Fleig nur wenige Fehler, sodass sie sich die wohlverdiente Goldmedaille ihrer Altersklasse 8/9 erturnten. Gemeinsam mit dem SV Ottoschwanden dürfen die jungen Damen nun den Breisgauer Turngau im April beim Bezirksentscheid gegen die Ortenau und Mittelbaden vertreten.

Kommentare sind geschlossen.